Biophysics

Autobiografische Körper-Geschichten: Sozialer Aufstieg by Frank Schömer

Posted On March 24, 2017 at 1:51 pm by / Comments Off on Autobiografische Körper-Geschichten: Sozialer Aufstieg by Frank Schömer

By Frank Schömer

Show description

Read or Download Autobiografische Körper-Geschichten: Sozialer Aufstieg zwischen 1800 und 2000 PDF

Similar biophysics books

Extra resources for Autobiografische Körper-Geschichten: Sozialer Aufstieg zwischen 1800 und 2000

Example text

85 Eine Aufsteigerautobiografie ostdeutscher Provenienz, die als beispielhaft für die Verhältnisse in der DDR gelten könnte und für einen Vergleich fruchtbar gewesen wäre, konnte nicht ausfindig gemacht werden. 86 Ateş, Seyran (2003): Große Reise ins Feuer. ; Innerhofer, Franz (1977): Die großen Wörter, Salzburg/Wien; Innerhofer, Franz (1982): Der Emporkömmling, Salzburg/Wien. Die Lebensgeschichte von Ateş wird im Schlussteil im Hinblick auf bestimmte Aspekte etwas eingehender behandelt. Einleitung 33 biografInnen über ihn schreiben.

77 An dieser spezifischen Gruppierung sozial Aufsteigender wird ersichtlich, dass eine institutionalisiert-gezielte Förderung (etwa durch eigene jüdische Bildungseinrichtungen) Mobilitätsprozesse auf sehr breiter Ebene – geradezu als eine kollektive Erfahrung – ermöglicht. Insofern ist dieses jüdische Erfolgsmodell, dem leider nach 1933 durch den Rückfall des nicht-jüdischen deutschen Umfelds in die Barbarei der Boden entzogen wurde, eher als Kontrastmodell zu den ansonsten seltenen sozialen Aufstiegsfällen nichtjüdischer Menschen in Deutschland interessant.

372. Einleitung 25 schon vorher von der „verspäteten Nation“ gesprochen 50). Ein Teil der Gesellschaft, das Bürgertum, das in Deutschland seit dem 18. Jahrhundert für sich zusehends mehr Einfluss reklamierte, wird überdies von Elias gewissermaßen als ein aufsteigender Stand beschrieben. 51 Aus spezifischen Gründen wurden diese Mittelschichten jedoch immer wieder „ausgebremst“ und blieben – abgesehen von kleinen Fraktionen (Bankiers, Großindustriellen, hohen Beamten) – von politischen und herrschaftlichen Funktionen ausgesperrt.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 32 votes