Psychiatry

Die Gesellschaft Deutscher Neurologen und Psychiater im by Hans-Walter Schmuhl

Posted On March 23, 2017 at 11:05 am by / Comments Off on Die Gesellschaft Deutscher Neurologen und Psychiater im by Hans-Walter Schmuhl

By Hans-Walter Schmuhl

Dieses Buch beschreibt die geschichtliche Entwicklung der Gesellschaft Deutscher Neurologen und Psychiater im Nationalsozialismus. Die Gesellschaft Deutscher Neurologen und Psychiater entstand 1935 aus dem Zusammenschluss des Deutschen Vereins für Psychiatrie, des Deutschen Verbandes für psychische Hygiene und der Gesellschaft Deutscher Neurologen. was once auf den ersten Blick als „Gleichschaltung von oben“ erscheint, erweist sich bei näherer Betrachtung als das Ergebnis eines umständlichen Aushandlungsprozesses innerhalb eines Netzwerks von Akteuren aus Wissenschaft und Politik, in dessen Mittelpunkt Ernst Rüdin, der Geschäftsführende Direktor der Deutschen Forschungsanstalt für Psychiatrie, stand. Die neue Fachgesellschaft agierte fortab an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik, um den Bedarf der NS-Biopolitik nach erbpsychiatrisch-rassenhygienischer services in den wissenschaftlichen Diskurs einzuspeisen und die Erkenntnisfortschritte der Erbpsychiatrie an die Politik weiterzugeben. Eine Schlüsselrolle spielten Rüdin und sein innerer Kreis bei der praktischen Umsetzung des „Gesetzes zur Verhütung erbkranken Nachwuchses“. Zur Zeit des Zweiten Weltkriegs signalisierten sie im Namen der Fachgesellschaft Zustimmung zum Massenmord an geistig behinderten und psychisch erkrankten Menschen, sie unterdrückten Kritik aus den eigenen Reihen, unternahmen energische Anstrengungen, um die Forschung an Opfern dieses Mordes zu fördern, und entwickelten ein ambitioniertes Programm zur Reorganisation der praktischen Psychiatrie auf der Grundlage der „Euthanasie“. Dieses Buch entstand aufgrund eines durch eine unabhängige internationale Kommission

von Medizinhistorikern ausgeschriebenen und begleiteten Forschungsauftrages.

Show description

Read Online or Download Die Gesellschaft Deutscher Neurologen und Psychiater im Nationalsozialismus PDF

Similar psychiatry books

Matter of Mind: A Neurologist's View of Brainbehavior Relationships

So much of what has been realized approximately how the mind mediates habit comes from experiments of nature the place a stroke or different harm to the mind produces adjustments in a person's habit. In topic of brain, one of many major figures in behavioral and cognitive neurology makes use of sufferer vignettes and different examples from his wealthy expert lifestyles to teach simply how a lot wisdom approximately mind capabilities comparable to studying, writing, language, keep watch over of feelings, expert circulation, belief, consciousness, and motivation has been received from the examine of sufferers with illnesses of or harm to the mind.

Guide to Assessment Scales in Bipolar Disorder

A consultant to the new advancements within the evaluation of bipolar affliction written by means of revered authors within the box of psychiatryWritten for psychiatrists, medical researchers, psychological health and wellbeing nurses and different healthcare pros who use score scales in scientific practiceProvides ranking scales that may be used for the systematic overview of sufferers in average medical practiceThe facts base in every one bankruptcy has been elevated and taken totally up-to-dateSchizophrenia is a prolonged illness encompassing more than a few indicators together with hallucinations, delusions and social withdrawal.

Case Studies in Psychopharmacology: The Use of Drugs in Psychiatry

Case experiences in Psychopharmacology is an authoritative textual content written by way of pharmacists for pharmacists, medical professionals and nurses operating in psychiatry. The members, all revered specialists of their box, use case reports drawn from their very own vast services to demonstrate the choices made in treating sufferers struggling with quite a lot of psychiatric issues.

Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder: A Clinical Guide to Diagnosis and Treatment for Health and Mental Professionals

This re-creation of Dr. Larry Silver's groundbreaking scientific e-book accommodates fresh examine findings on attention-deficit/hyperactivity affliction (ADHD), protecting the newest info on prognosis, linked problems, and remedy, in addition to ADHD in adults. supplying a extensive review of the continuum of neurobiologically dependent stipulations, Attention-Deficit/Hyperactivity sickness completely reports issues usually stumbled on to be comorbid with ADHD, together with particular studying issues, nervousness issues, melancholy, anger rules difficulties, obsessive-compulsive illness, and tic issues.

Additional resources for Die Gesellschaft Deutscher Neurologen und Psychiater im Nationalsozialismus

Example text

488 f. Vgl. Drobner, Aspekte, S. 86. 31 1. 36 Trotz des hier zum Ausdruck kommenden Selbstbehauptungswillens gab es auf beiden Seiten, sowohl bei den Neurologen als auch bei den Psychiatern, Stimmen, die für eine engere Zusammenarbeit plädierten – was wiederum die Frage aufwarf, ob zwei wissenschaftliche Fachgesellschaften nebeneinander existieren sollten. 37 Dieser Vorstoß verlief jedoch im Sande. 39 Der Anstoß zur Gründung des Deutschen Verbandes für psychische Hygiene war 1923 von Clifford Beers ausgegangen, der das Unternehmen auch finanziell unterstützte.

Allg. Edward Shorter, Geschichte der Psychiatrie, Berlin 1999, S. 106-112. ), Die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus, Bd. 1, Göttingen 2000, S. 112-150; 29 1. Psychiatrisch-neurologische Fachgesellschaften in Deutschland bis 1933 In dem Projekt, psychische Erkrankungen und ihre genetischen Grundlagen großräumig und flächendeckend zu untersuchen und daraus Leitlinien einer rationalen, wissenschaftlich fundierten Bevölkerungs-, Gesundheits- und Sozialpolitik zu entwickeln, spiegelte sich – den geringen Fortschritten in der Ätiologie und Diagnostik und dem weitgehenden Stillstand in der Therapeutik zum Trotz – ein neues Selbstverständnis und ein gestiegenes Selbstbewusstsein wider.

271 f. 75 In der Netzwerkanalyse kursieren verschiedene Bezeichnungen für Akteure in typischen Positionen, insbesondere solchen mit hoher Betweeness-Zentralität. B. noch zwischen »Gatekeepern«, »Koordinatoren«, »Kosmopoliten« und »Repräsentanten« unterscheiden kann. Vgl. Ronald Burt, Structural Holes. The Social Structure of Competition, Cambridge/Mass. 1992; Roger V. Gould/Roberto M. Fernandez, Structures in Mediation: A Formal Approach to Brokerage in Transaction Networks, in: Sociological Methodology 19 (1989), S.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 35 votes