Design Construction

Flächentragwerke: Einführung in die Elastostatik der by Karl Girkmann

Posted On March 24, 2017 at 6:44 am by / Comments Off on Flächentragwerke: Einführung in die Elastostatik der by Karl Girkmann

By Karl Girkmann

Das vorliegende Buch behandelt die Berechnung von Flachentrag werken. Es sind dies diinnwandige, nach Flachen geformte Traggebilde. Ihre Mittelflache - jene Flache, die an jeder Stelle die Dicke halbier- kann eben sein, sie kann einfach oder doppelt gekriimmt sein, und sie kann aus ebenen und gekrummten Teilflachen zusammengesetzt sein. Ein ebener Flachemrager, der nur durch Krafte belastet ist, die in seiner Ebene wirken, wird Scheibe genannt. Greifen auch (oder ausschlieBlich) quer zur Mittelebene gerichtete Krafte an, dann wird der ebene Flachen trager als Platte bezeichnet. 1st die Mittelflache eines Flachentragwerkes gekrummt oder aus gekrummten und ebenen Teilflii. chen zusammengesetzt, dann sprechen wir von einer Schale bzw. einem Schalentragwerk. Wird die Mittelflache nur von ebenen Teilflachen gebildet, dann wird das Trag werk Faltwerk genannt. Alle angefiihrten Bauformen, einschlieBlich der Scheiben und Platten, werden unter dem Titel Flachentragwerke zu sammengefaBt. In der Regel mussen diese Tragwerke bereits: Q, ach der Theorie der mehrdimensionalen Systeme berechnet werden. Beim Entwurf von Tragwerken des Stahl- und des Stahlbetonbaues ist es nun haufig notwendig, einzelne Bauglieder als Flachentragwerke aufzufassen, um die GroBe und den Verlauf der inneren Krafte hin reichend genau ermitteln zu konnen. 1m Stahlbau sind es verschiedene wichtige Krafteinleitungs- und Kraftverteilungsprobleme, Stabilitats untersuchungen fur dunne Bleche, Probleme des Zusammenwirkens von stab- und plattenformigen Baugliedern, Behiilteraufgaben uSW" die in dieser Weise behandelt werden miissen.

Show description

Read Online or Download Flächentragwerke: Einführung in die Elastostatik der Scheiben, Platten, Schalen und Faltwerke PDF

Best design & construction books

Cold-formed Tubular Members and Connections

Chilly shaped structural individuals are getting used extra commonly in regimen structural layout because the international metal strikes from the construction of hot-rolled part and plate to coil and strip, frequently with galvanised and/or painted coatings. metal during this shape is extra simply brought from the metal mill to the producing plant the place it is often cold-rolled into open and closed part individuals.

Deep Foundations on Bored and Auger Piles - BAP V: 5th International Symposium on Deep Foundations on Bored and Auger Piles (BAP V), 8-10 September 2008, Ghent, Belgium, Book + CD-ROM

Even if progressing rather well over the past years, the layout standards for bored and auger piles are nonetheless no longer totally below keep watch over and in appropriate synergism with the genuine pile origin behaviour. even if there was loads of examine some time past years  world wide on deep starting place engineering, the powerful and aggressive marketplace has completely favorized the ingenuity of the contractor’s international.

Concrete Mix Design, Quality Control and Specification, Fourth Edition

The character of concrete is speedily altering, and with it, there are emerging matters. completely revised and up-to-date, this fourth version of Concrete combine layout, quality controls and Specification addresses present practices that offer insufficient longevity and fail to dispose of issues of underperforming new concrete and faulty trying out.

Extra info for Flächentragwerke: Einführung in die Elastostatik der Scheiben, Platten, Schalen und Faltwerke

Example text

8 Allgemeine Grundlagen der mathematischen Theorie der Elastizität. Und nun betrachten wir noch zwei, zu den Achsen x und y parallel liegende Linienelemente P Q und PR (Abb. 7) und stellen uns die Auf. ,,, zu bestimmen, den dieselben nach der Formänderung einschließen. Die Neulagen der Punkte P, Q, R seien PI' QI' R I . , bzw. PI RI = dy + 2 8" angenommen haben. ,) (1 + 28,,) COS (c) qJoo,,' Nun rechnen wir Ql R 1 unmittelbar aus (a). -----------------~ GI. ,) + 2 c,,) ~ Y - "1/' (e) DerrechteWinkel, den dieLinienelementedx und dy vor der Formänderung einschließen, ändert sich um (1/ 2 n - qJXY)' Es gilt somit sin (1/ 2 n - rpXlI) = COS qJX1/ = Y xy und da (1/2 n - qJX1/) ein sehr kleiner Winkel ist, dürfen wir die Sinus.

SCHEER: Beulwerte der durch zwei gleiche Längssteifen in den Drittelpunkten der Feldbreite ausgesteiften Rechteckplatte bei Navierschen Randbedingungen. Der Stahlbau 26, 246 und 364 (1957). 76. ROCKEY, K. : Shear Buckling oi a Web Reinforced by Vertical Stifferners and a Central Horizontal Stiffener. Abh. lnt. Ver. f. Brückenbau und Hochbau 17, 161 (1957). 77. STÜSSI, F. und CH. u. P. DUBAs: Le voilement de l'ame des poutres flechies, avec raidisseur au cinquieme superieur. Abh. lnt. Ver. f. Brückenba~ und Hochbau 17, 217 (1959).

Angew. Math. Mech. 36, 36 (1956). 75. KLÖPPEL, K. und J. SCHEER: Beulwerte der durch zwei gleiche Längssteifen in den Drittelpunkten der Feldbreite ausgesteiften Rechteckplatte bei Navierschen Randbedingungen. Der Stahlbau 26, 246 und 364 (1957). 76. ROCKEY, K. : Shear Buckling oi a Web Reinforced by Vertical Stifferners and a Central Horizontal Stiffener. Abh. lnt. Ver. f. Brückenbau und Hochbau 17, 161 (1957). 77. STÜSSI, F. und CH. u. P. DUBAs: Le voilement de l'ame des poutres flechies, avec raidisseur au cinquieme superieur.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 15 votes