Programming Programming Languages

Lehrbuch Grundlagen der Informatik: Konzepte und Notationen by Helmut Balzert

Posted On March 23, 2017 at 10:42 am by / Comments Off on Lehrbuch Grundlagen der Informatik: Konzepte und Notationen by Helmut Balzert

By Helmut Balzert

(Autor) Helmut Balzert (Titel) Lehrbuch Grundlagen der Informatik Konzepte und Notationen in UML 2, Java five, C# und C++, Algorithmik und Software-Technik, Anwendungen (copy) In diesem zweifarbig gestalteten Lehrbuch werden in didaktisch vorbildlicher Weise die Grundlagen der Informatik vermittelt. Im Mittelpunkt stehen die Konzepte der objektorientierten Programmierung, die in den Notationen UML, Java und C++ dargestellt werden. Das Buch kann zur Vorlesungsbegleitung, zum Selbststudium und zum Nachschlagen verwendet werden. (Biblio)

Show description

Read Online or Download Lehrbuch Grundlagen der Informatik: Konzepte und Notationen in UML, Java und C++, Algorithmik und Software-Technik Anwendungen PDF

Best programming: programming languages books

Core C Sharp (Visual Studio 2.0 And Dot Net Sep

Due to the fact its unencumber now not rather 3 years in the past, C# has speedily won huge utilization. This booklet is written for C# 2. zero, masking the entire new good points in 2. zero, together with generics. as well as its assurance of C#, it additionally offers info at the . internet Framework and periods that C# interacts with. each bankruptcy contains questions and solutions in addition to prompt initiatives.

Application Interoperability: Microsoft .NET and J2EE: Microsoft(r) .Net and J2ee (Patterns & Practices)

Get the easiest info on hand for permitting program interoperability among the Microsoft . web and Java 2 company version (J2EE) improvement structures. This booklet bargains useful and prescriptive suggestions for builders answerable for growing enterprise-level company strategies the place platform interoperability is a demand and a truth.

Migrating from Pascal to C++

Many scholars and programmers conversant in Pascal at the moment are seeking to improve their abilities to a well-structured object-oriented programming language comparable to C++. This textbook presents such an "upgrade course" through providing a direction on C++ within the spirit of based programming. either authors train this fabric to a large choice of scholars and contain various programming routines to check a reader's realizing and to extend their self belief in programming in C++.

Additional info for Lehrbuch Grundlagen der Informatik: Konzepte und Notationen in UML, Java und C++, Algorithmik und Software-Technik Anwendungen

Example text

Wiedergefunden werden, in der Speicherkapazität und im Preis. Sie lassen sich in drei große Klassen einteilen: ■ Diskettenspeicher (geringe Kapazität, langsam), ■ Plattenspeicher (hohe Kapazität, schnell), ■ CD-ROM-Speicher (mittlere Kapazität, mittlere Zugriffsgeschwindigkeit). Alle Speichermedien (Diskette, Platte, CD-ROM) befinden sich in Laufwerken, die das entsprechende Medium an einem Schreib-/Lesekopf zum Schreiben und Lesen der Informationen vorbeibewegen. 5 Vernetzung Informationen werden auf externen Speichern in Dateien (files) abgelegt.

Aufbauend auf diesen beiden Kapiteln werden dann die Gliederung und der Aufbau dieses Buches beschrieben. 1 Aufbau und Funktionsweise eines Computersystems Computer sind technische Geräte, die umfangreiche Informationen mit hoher Zuverlässigkeit und großer Geschwindigkeit automatisch verarbeiten und aufbewahren können. Computer sind nicht vergleichbar mit Automaten, denen man im täglichen Leben begegnet: Kaffeeautomaten, Fahrkartenautomaten, Zigarettenautomaten. Solche Automaten erfüllen nur eine festgelegte Funktion, die durch die Konstruktion bestimmt ist.

Erzeugt werden, werden im Arbeitsspeicher aufbewahrt. Der Prozessor steuert die Informationsverarbeitung und führt arithmetische, logische und Transportoperationen aus. Transportoperationen sind die Operationen, die den Transport der Informationen aus dem Arbeitsspeicher in den Prozessor und umgekehrt bewirken. Arbeitsspeicher Prozessor 2 Anweisung entschlüsseln 3 Anweisung ausführen 3a Informationen aus Arbeitsspeicher lesen 10 23,10 Menge einlesen 1 ProgrammPreis einlesen anweisung lesen Warenwert = Menge x Preis 3a Programm 4 ……… 3a 3b Verarbeitung durchführen 10 x 23,10 ……… 3c Ergebnisse im Arbeitsspeicher abspeichern 231,00 4 Informationen nächste Anweisung lesen, weiter bei 2 3c 231,00 Menge: 10 Preis: 23,10 Warenwert: Informationen Summe Warenwert: Rabattbetrag: Zwischensumme Rabatt: jeweils mehrere Speicherzellen Der Prozessor liest eine Programmanweisung nach der anderen und führt jede Programmanweisung mit den im Arbeitsspeicher aufbewahrten Informationen aus.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 23 votes