Skills

Teaching Skills Assessments: Qualitätsmanagement und by Rudolf Egger, Marianne Merkt

Posted On March 23, 2017 at 9:43 pm by / Comments Off on Teaching Skills Assessments: Qualitätsmanagement und by Rudolf Egger, Marianne Merkt

By Rudolf Egger, Marianne Merkt

In diesem Buch werden Anreiz- und Qualitätssicherungssysteme zur Entwicklung der Lehrkompetenz an Universitäten beschrieben. Anhand nationaler und internationaler Rahmenbedingungen werden   Institutionalisierungsformen, berufliche criteria und Strukturen der Weiterbildung zur Hebung der pädagogischen Eignung von Hochschullehrenden analysiert. Die dargestellten Modelle und Analysen können dazu beitragen, dass wissenschaftlich-fachliche Kompetenzen und akademische Lehrkompetenzen gleichrangig bewertet, und hochschuldidaktische Weiterbildungsangebote für die Lehre strukturell im Berufsverlauf innovativ und nachhaltig verankert werden können.

Show description

Read Online or Download Teaching Skills Assessments: Qualitätsmanagement und Personalentwicklung in der Hochschullehre PDF

Similar skills books

The Mathematical Theory of Minority Games: Statistical Mechanics of Interacting Agents (Oxford Finance)

Minority video games are uncomplicated mathematical versions before everything designed to appreciate the co-operative phenomena saw in markets. Their middle parts are huge numbers of interacting decision-making brokers, each one aiming for private achieve in a synthetic 'market' by means of attempting to expect (on the root of incomplete details, and with a component of irrationality) the activities of others.

Reflecting on and Developing Your Practice: A Workbook for Social Care Workers NVQ Level 3 (Knowledge and Skills for Social Care Workers)

Operating in residential or domiciliary settings consists of a continual means of studying. on a daily basis, social care employees face demanding situations that strength them to consider what they do and the way they do it - even if or not it's a moral challenge, the creation of a brand new coverage or approach or education on a selected topic.

Asset Pricing: A Structural Theory and Its Applications

Smooth asset pricing types play a critical function in finance and financial idea and purposes. This booklet introduces a structural idea to guage those asset pricing types and throws gentle at the lifestyles of fairness top class Puzzle. in accordance with the structural idea, a few algebraic (valuation-preserving) operations are built in asset areas and pricing kernel areas.

The 60 Second Organizer. Sixty Solid Techniques for Beating Chaos at Home and at Work

The 60 moment Organizer is an easy-to-read, relaxing, potent consultant to taming the paper tiger and tackling the tension and chaos of disorganization. the writer bargains sixty strong innovations - one for every minute of the hour - for purchasing and staying equipped at domestic and at paintings. one of the sixty instantly appropriate techniques:- commence easily; Defeat perfectionism; gift thyself; music growth; Organise areas strategically; Be efficient on public transportation; every one half supplies readers simply digestible suggestions for streamlining their lives and retaining order at their desks, the workplace, at domestic, within the motor vehicle and areas in-between.

Additional resources for Teaching Skills Assessments: Qualitätsmanagement und Personalentwicklung in der Hochschullehre

Example text

Wie dies geschehen kann, wurde in einem österreichweiten Projekt analysiert (vgl. Egger 2012). Im Zentrum des Interesses standen Lehrende des tertiären Bereiches aus fünf österreichischen Universitäten, deren narrativen Konstruktionsprozessen von biografischen Lehrdispositionen nachgegangen werden sollte. Dabei standen sowohl kompetenz- und identitätstheoretische Bewältigungsmechanismen als auch Fragen nach den unterschiedlichen Formen von (berufs-)biografischen Orientierungs-, Entscheidungs- und Handlungsprozessen in Bezug auf die Entwicklung von Lehrkompetenz im Mittelpunkt (vgl.

Die Universitäten wiederum orientieren Hochschuldidaktik und Organisationsentwicklung 35 sich (quasi als die Rückseite dieser Medaille der individualisierten Professionalisierungsbestrebungen) an der Perfektionierung individuellen Lehrhandelns. Die diese Bestrebungen rahmenden situativ-institutionellen Kontexte und Handlungsbedingungen werden dabei größtenteils vernachlässigt. Es stellt sich hier daher die wichtige Frage, ob, an welcher Stelle und mit welchen Mitteln die individuellen Strategien der Lehrkompetenzsteigerung mit der Bearbeitung der situativ-institutionellen Handlungsbedingungen (und den sie umgebenden strukturellen Widersprüchen) verknüpft werden können, um mögliche individuelle Entwicklungen bei Lehrenden und Lernenden auch auf institutioneller Ebene abzusichern.

Lehrende selbst sind hierbei ebenfalls eine äußerst heterogene Gruppe, die sich meist durch eine hochgradige fachliche Kompetenz, eine außerordentliche Heterogenität in ihren Lehrkonzepten, Lehrstrategien und eine meist schwach (systematisch) entwickelte didaktische Expertise auszeichnet (vgl. dazu ausführlich Egger 2012; Heiner 2012, S. 170). Der (noch) weitaus überwiegende Teil der Lehrenden hat sich dabei in seinem Berufsleben als Hochschullehrende/r keinerlei systematischen Aus- oder Weiterbildungen in diesem Bereich gestellt.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 27 votes